Generic placeholder image

Ortsratsitzung vom 19.02.2020: Nordfeld II und KiTa-Plätze


Eltern fordern mehr Krippen- und KiTa-Plätze, Sachstand zu “Nordfeld II”

Emotional ging es auf der Ortsratssitzung am 19. Februar im vollbesetzten kath. Pfarrheim zu.
In der Einwohnerfragestunde am Ende der Sitzung stellte eine Vertreterin des päd. Beirats der KiTa, Sonja Heinze,  die Ergebnisse einer Umfrage unter Eltern vor.
Heraus kam, dass der Bedarf für 9 Krippen-, 19 KiTa- und 10 Hortplätze dokumentiert wurde. Demgegenüber stehen 21 KiTaplätze und 4 Hortplätze, die in diesem Sommer frei werden.
Eine Mutter berichtete, dass sie in der Zwischenzeit bei 5 Krippen vorstellig geworden ist und nur Absagen bekommen hat.
Der Ortsrat unterstützte den Vorschlag an der nächsten Sozialausschusssitzung am 3.3. ab 17.30 Uhr im Rathaus teilzunehmen und erläuterte nochmals die Aktivitäten der letzten Jahre um die Situation zu entschärfen.
Außerdem wurde in der Fragestunde Bezug auf die Vorstellung des Sachstandes „Nordfeld II“ durch Herrn Bettels genommen.
Einige Anregungen gab auf die auf dem Plan eingezeichneten Ein- und Ausfahrten, sowie der Stichstraßen, die sehr eng angelegt sind.
Weiterhin stellten die anwesenden Bürger fest, dass auf der Straße an den Linden zu schnell gefahren wird und es zu Gefährdungen der Kinder kommt. Einen Bürgersteig gibt es in der Straße nicht.
Die Anregungen hierzu reichten von „Berliner Kissen“ über Spielstraße bis zu einer Plakataktion.

Veröffentlicht in News, Ortsrat
Autor:

Bitte stellen sie ihre Internetverbindung wieder her