Generic placeholder image

JHV vom Sportverein Teutonia


Über 100 Mitglieder kamen zur Jahreshauptversammlung

Nach den üblichen Begrüßungen durch die Vorsitzende Renate Semmler und die Ortsbürgermeisterin Erika Hanenkamp, sprach Martin Salland und Frank Neumann legte den Kassenbericht vor. Das Jahr 2019 schließt mit einem erheblichen Minus ab weil:
1. die Sanierung des Clubhauses teuer war und
2. die 100-Jahr-Feierlichkeiten nicht kostendeckend waren.
Dem Vorstand wurde Entlastung erteilt und Manfred Ossenkopp besonders gedankt, weil er nach vielen Jahren ehrenamtlicher Arbeit aus dem Vorstand ausscheidet.
Sehr erfreulich waren die Ehrungen, wobei drei Mal für 70 Jahre Mitgliedschaft im Sportverein gedankt wurde: Manfred Ertelt, Gerhard Löbke und Horst Vorwerk.

v.l.n.r.: Renate Semmler, Manfred Ertelt, Marlis Panthaleo, Horst Vorwerk, Frank Neumann und Gerhard Löbke


Ein weiteres highlight war die Verleihung des Willi-Löbke-Gedächnispokales an Elke und Emily Hübner, die schon seit vielen Jahren das Kinderturnen organisieren und voranbringen.
Es gab dazu “standing ovations” und herzliche Glückwünsche.

Fotos: Gerhard Peisker

Über den Autor Ludger Ernst

über eine Rückmeldung zu diesem Beitrag würde ich mich freuen: [email]ludger.ernst@hi-sorsum.de[/email]

Veröffentlicht in News
Autor: